Neuigkeiten

21.07.2011

NEU - Collagenröhren für Ihre Haut

Aufbau der Kollagenstruktur

Die Strahlung des Collagengeräts wird im Tageslichtbereich bei 633 nm bei optimaler Strahlungsleistung wirksam.
Keine UV-Strahlung, sondern ein Spektrum aus dem natürlichen Tageslicht.
Dieser Bereich ist wichtig, um die Kollagenstruktur in der Dermis (Lederhaut) anzuregen.
Die Haut wird gestrafft, Linien und Falten werden aufgefüllt.

Baut ein gesundes kollagenes Netzwerk auf
Reduziert Linien und Falten
Verbessert die Hautstruktur
Steigert die Regeneration der Hautzellen
Strafft die Haut (Cellulitevorbeugung)
Verbessert die Feuchtigkeitsaufnahme der Haut
Fördert die Sauerstoffaufnahme der Haut
Beeinflusst positiv den Mineralstoffwechsel(Osteoporosevorbeugung)
Verbessert das Feuchthaltevermögen der Haut
Verhilft zu einem frischen und geglätteten Hautbild

Die Behandlungsdauer mit dem Collagengerät

Die Haut braucht seine Zeit, um eine verbesserte Struktur zu bilden. Die Behandlungen auf der Collagenbank sollten mindestens über einen Zeitraum von 8 Wochen durchgeführt werden. Die Anfangsbestrahlungsdauer sollte 10 Minuten pro Tag nicht überschreiten und kann auf maxiumal 20 Minuten gesteigert werden.